Freitag, 30. Juni 2017

Vom Laufsteg in den Kleiderschrank - 3.3 - Noch an der Nähmaschine

Ich heiße Yvonne und mein Zeitmanagement ist wie immer katastrophal. Heute geht die 3. "Vom Laufsteg in den Kleiderschrank" - Runde zu Ende und ich sitze noch an der Nähmaschine.


Das ist mir jetzt ein bisschen peinlich und obwohl meine Freizeit zurzeit wirklich spärlich ist und ich an dieser Stelle einige plausible Gründe aufzählen könnte, warum ich nicht rechtzeitig fertig geworden bin, bin ich mir trotzdem sicher, dass es im Laufe des letzten Monats hier und da ein paar freie Stunden gab, die am Ende gefehlt haben um das Kleid heute fertig präsentieren zu können.

Früher beginnen, konzentrierter arbeiten und nicht immer wieder zwischendurch Zeit im Internet vertrödeln, nicht stundenlang versuchen das Kleid aus einem anderen Stoff zuschneiden zu wollen, obwohl sich von Anfang an angezeichnet hat, dass es nicht genug von dem Stoff da ist... Nun ist es aber leider so. Das Kleid ist fast, aber eben nicht ganz fertig ist. Es fehlen: der Kragen, die Manschetten, der Saum und nicht zuletzt ungefähr 30 Knopflöcher samt Knöpfe und da ich befürchtete, dass eine eingelegte Nachtschicht es nicht retten würde, gibt es heute nur Bilder von der Anprobe.






Ich verspreche, dass ich das Kleid schnellstmöglich beenden werde und da die Verlinkungsmöglichkeit einige Tage bestehen bleibt, werde ich es hier noch verlinken. Vorweg möchte ich schon mal sagen, dass ich mit dem bisherigen Ergebnis sehr zufrieden bin. Es mag vielleicht ein bisschen paradox klingen, aber es hat mir großen Spaß gemacht an dem Kleid zu arbeiten. Der gewählte Burdaschnitt, war ein großer Glücksgriff und auch die Konstruktion des Knotens hat fast auf Anhieb funktioniert. Ich hatte keine Nähanleitung und musste mir einiges selbst überlegen und mit jeder Naht wuchs meine Begeisterung für die Einfachheit und gleichzeitige Raffinesse des Schnitts. Schon jetzt bin ich fest davon überzeugt, dass ich es lieben werde, dieses Kleid zu tragen.

Es war wieder eine Runde mit ==>interessanten Ideen (1.Termin), ==>spannenden Entwicklungen (2.Termin) und jetzt zusammen mit Monika freuen wir uns auf das Finale. Vorhang auf!




Die nächste, bereits 4. Runde beginnt am 15.07. und wird wieder von Monika angeführt. Habt ihr Lust mitzumachen?! Es wäre schön, wenn wir uns zahlreich wieder treffen würden.

Hier nochmal alle Termine der 4. Runde im Überblick
Sa. 15.07. Inspirationen
Mo. 31.07. Zwischenstandsbericht
Do 31.08. Ab­schluss­prä­sen­ta­ti­on

Hier findet ihr alle Informationen zu der Aktion

Kommentare:

  1. Ganz ehrlich? Ich bin schon jetzt mehr als beeindruckt und glaube gerne, dass das ein Lieblingsstück wird!
    LG, Bele

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich greife oft zu gemusterten Stoffen, weil ein Muster oft schon die Richtung für ein Kleidungsstück vorgibt. Ein einfacher, einfarbiger Stoff ist viel schwieriger. Er ist wie ein unbeschriebenes Blatt... Ich bin von vielen Entwürfen von Raf Simons für Dior sehr beeindruckt. Ich finde die Sachen raffiniert, zeitlos und tragbar.
      LG Yvonne

      Löschen
  2. Mir gefällt es auch ohne Kragen und Manschetten....
    lg monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Großartig wird sich das Aussehen des Kleides nicht mehr verändern. Nur, dass der Kragen die Rückenpartie ein wenig mehr zusammenhalten wird ;)
      LG Yvonne

      Löschen
  3. Ich freue mich auch schon dich einmal live in dem Kleid zu sehen, eine tolle Leistung.
    ( ich bin ja komplett raus, vielleicht steige ich in Rund 6 wieder ein :-) )

    LG Sybille

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, wie schade! Aber vielleicht überlegst du dir es noch... :)
      LG Yvonne

      Löschen
  4. Dein Kleid ist der Wahnsinn!!! Die Konstruktion hast Du ja schon gezeigt, aber die geschwungenen Knopfleisten... wie kriegt man sowas hin?
    LG
    Martina

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht doch schon richtig toll aus! Ich habe bisher auch noch nicht angefangen, ich faule Näherin. Aber mein Projekt ist dieses Mal recht klein, sodass ich in den kommenden Tagen noch etwas hinbekommen sollte. LG Carola

    AntwortenLöschen
  6. Oh, ich bin gespannt, das wird grandios! Lass doch die Manschetten einfach weg, gekrempelt sehen die Ärmel sehr gut aus. LG Christa

    AntwortenLöschen